Er­öff­nung
Son­ntag 25. Mai 2014
11:30 – 17 Uhr

Er­öff­nung des Kunst­­­­pro­­­­jek­­tes „Vor Ort“ mit den be­­tei­­lig­­ten Künst­ler­­In­nen, Elke Klemens (Be­zirks­­bür­ger­­mei­ster­in), Dr. Wolf Berger (Vor­­sit­zen­der des Sennestadt­­ver­eins), Dr. Udo Witthaus, (Kul­tur­­de­zer­nent der Stadt Bielefeld), Thomas Thiel (Ku­ra­tor des Kunst­­­pro­jek­tes „Vor Ort“), Aus­­stel­lungs­­rund­gang, Per­for­­mance und Kon­zert.

11:30 Uhr Begrüßung

Elke Klemens
Bezirksbürgermeisterin

Dr. Wolf Berger
Vorsitzender des Sennestadtvereins

Dr. Udo Witthaus
Kulturdezernent der Stadt Bielefeld

12:00 Uhr Einführung
Thomas Thiel
Kurator „Vor Ort“

13:30 Uhr Ausstellungs­rundgang
mit den Künstler­Innen

16:00 Uhr Konzert
Hormon, Berlin

Die Eröffnung wird musikalisch begleitet von Laksa (Bielefeld). Für Getränke und kleine Speisen ist gesorgt.

Veranstaltungsort
Adolf-Reichwein-Schule
Uchteweg 26
33689 Bielefeld

Park­plätze und Zugang auch über die Trave­straße

Mittwoch
11. Juni 2014
19 Uhr

Zwischen Stadt und Land­schaft. Dis­kus­sion mit State­ments zu künst­lerischen Kon­zepten in Arnsberg und Hamburg mit Sophie Goltz (Stadt­­kuratorin, Hamburg) und Vlado Velkov (Künst­ler und Ku­ra­tor, Kunstverein Arnsberg).

Ort: Vortrags­saal im Sennestadthaus

Mittwoch
25. Juni 2014
19 Uhr

Stadt­ent­wicklungen. Dis­kus­sion mit State­ments zu aktuellen Stra­te­gien künst­lerischer, ar­chi­tek­tonischer und land­schafts­planerischer Inter­ventionen mit Prof. Dr. Friedrich von Borries (Pro­fessor für Designt­heorie und ku­ra­to­rische Praxis, HFBK Hamburg), Susanne Prinz (Leiterin des L40 – Verein zur För­de­rung von Kunst und Kul­tur am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin) und Dipl.-Ing. Matthias Funk (scape Land­schafts­architekten, Düsseldorf)

Ort: Vor­trags­saal im Sennestadthaus

Freitag
11. Juli 2014
am Vormittag

Playing Them Trees. Work­shop von Il-Jin Atem Choi feat. Holger Kurt Jäger

Der künst­le­rische Work­shop „Playing Them Trees“ be­schäf­tigt sich mit Bäumen im öffent­lichen Raum. Bäume be­kommen im Wald viel mehr Auf­merk­sam­keit als in der Stadt. Im Rahmen des Pro­jekts sind Kinder, Jugend­liche und Pas­santen dazu ein­ge­laden mit über­raschen­den Eing­riffen an einer Ver­mensch­lichung der Bäume, die selbst­ver­ständ­lich un­be­schädigt bleiben, mit­zu­wirken.

Beginn und Lauf­zeit wird nach An­meldung bekannt ge­ge­ben. An­mel­dungen zur Teil­nahme sind bis 7. Juli unter info(at)vor-ort.org oder T +49 (0)521 515648 möglich.

Samstag
12. Juli 2014
am Vormittag

Playing Them Trees. Workshop von Il-Jin Atem Choi feat. Holger Kurt Jäger

Beginn und Laufzeit wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldungen zur Teilnahme sind bis 7. Juli unter info(at)vor-ort.org oder T +49 (0)521 515648 möglich.

Mittwoch
16. Juli 2014
19 Uhr

Filmvorführung und Künstlergespräch mit Andreas Bunte

Ort: Vortragssaal im Sennestadthaus

Mittwoch
20. August 2014
19 Uhr

Beispiel Sennestadt – Kunst im öffent­lichen Raum. Dr. Manfred Strecker (ehem. Kultur­re­dak­teur, Neue Westfälische Zeitung) im Ge­spräch mit Horst Thermann (In­iti­ator von „skulptur aktuell“ und „Vor Ort“)

Ort: Vortrags­saal im Sennestadthaus

Mittwoch
27. August 2014
19 Uhr

Werkvortrag von Awst & Walther zum Verhältnis von Kunst und Architektur

Ort: Vortragssaal im Sennestadthaus

Mittwoch
3. September 2014
19 Uhr

Werkvortrag von Michael Beutler zu eigenen Projekten im öffentlichen Raum

Ort: Vortragssaal im Sennestadthaus

Samstag
6. September 2014
17 Uhr

Tatort – Vor Ort. Gespräch mit Prof. Dr. Florian Matzner (Kurator „Tatort Paderborn“) und Thomas Thiel (Kurator „Vor Ort“) über den Einfluss von öffentlichen Kunstprojekten auf Paderborn, Sennestadt und Region.

Ort: Vortragssaal im Sennestadthaus

Samstag
20. September 2014
10 – 18 Uhr

Drei Hügel, drei Bäume, zwei Rosen – eine Schatzsuche in Sennestadt. Zum Stadtteilfest „Sennestädter Herbst“ entwickelt Kateřina Šedá ein eintägiges Gesellschaftsspiel für alle 21.000 Einwohner und Besucher. Der Architekt und Stadtplaner Hans Bernhard Reichow gestaltete den Kern von Sennestadt wie ein Herz und verglich die Straßen mit Adern. Ziel des Spiels ist es, so viele Einwohner wie möglich in das Zentrum von Sennestadt zu bringen und somit die Adern für einen Tag besonders zum Pulsieren zu bringen.

Start und Anmeldung: BGW Pavillon, Vennhofallee 70, 33689 Bielefeld-Sennestadt

Mittwoch
24. September 2014
19 Uhr

Gespräch mit Manfred Pernice zu seinem Projekt „carawane“ und der Kunst im öffent­lichen Raum von Sennestadt

Ort: Vortragssaal im Sennestadthaus

Mittwoch
8. Oktober 2014
19 Uhr

Werkvortrag von Arne Schmitt mit anschließendem Gespräch zur Architektur und zum Städtebau der 1950er Jahre.

Ort: Vortragssaal im Sennestadthaus